cranio - sacrale Therapie nach Upledger
Neben der rhythmischen Aktivität von Herz und Atmung gibt es einen dritten Rhythmus in unserem Körper – den cranio sacralen Rhythmus des cranio – sacralen Systems. Das cranio – sacrale System wird gebildet von Membranen und der cerebrospinalen Flüssigkeit, die das Gehirn und Rückmark umspült. Es besteht zwischen den Knochen des Schädels, des Gesichts und des Mundes bis hin zu den Beckenknochen.
Cranium à Schädel, Sacrum à Kreuzbein

Restriktionen (Bewegungseinschränkungen) und Spannungen innerhalb des Systems können zu vielfältigen Symptomen im sensorischen, motorischen und neurologischen Bereich führen z.B.
- chronische Schmerzen
- Lernstörungen
- wiederkehrende Entzündungen, Erkältungen
- Wirbelsäulenprobleme wie Bandscheibenvorfälle, Skoliosen

Durch spezielle Ausbildung bei Upledger (R) Behandlung Neugeborener und Säuglinge - auch direkt nach der Geburt! Ebenso ist eine Behandlung auch in der Schwangerschaft möglich.
Es handelt sich bei dieser Therapie um eine manuelle Behandlungsform, d.h. Behandlung mit den Händen – sanft und nicht ruckartig. Die natürlichen Heilungsfunktionen des Körpers werden angeregt um die Möglichkeiten des zentralen Nervensystems zu steigern und zu verbessern – d.h. Folgen von Streß sollen schwinden, die Widerstandsfähigkeiten gegen Krankheiten sollen steigen generell soll die Gesundheit gestärkt werden.

Der Ursprung dieser manuellen Therapie liegt bereits in frühen 20. Jahrhundert. Damals nannte man es Craniale Osteopathie. 1970 wurde dann die rhythmische Aktivität des Cranio – sacralen Systems entdeckt.

Bis heute wurden mehr als 38000 Therapeuten unterschiedlichster Fachrichtungen in der cranio – sacralen Therapie ausgebildet.

Behandlung
Durch leichte Berührungen werden Restriktionen im cranio – sacralen System aufgespürt und behandelt. Dazu liegt der Patient/ in in Rückenlage auf einer Behandlungsliege. Der cranio sacrale Rhythmus kann von einem erfahrenen Behandler an jeder Körperstelle aufgespürt werden und wenn nötig beeinflusst / behandelt werden. Personen die nicht lange Zeit in Rückenlage verweilen können, werden sitzend behandelt.
Der Patient / in sollte ausreichend Zeit dazu mitbringen. Durch die ganzheitliche / ganzkörperliche Behandlungsmethode bedarf es geraume Zeit. Eine Behandlungseinheit dauert ca. 60 min. – abhängig der Krankheit / Symptomatik und der Zustand des Patienten/in.
Generell können alle Altersklassen behandelt werden. Meine jüngsten Patienten waren nur wenige Tage alt. Die Ausbildung dazu erfolgte in einer Kinderklinik.
Es gibt nur wenige Behandlungseinschränkungen.
Kinder werden anfänglich wesentlich kürzer behandelt – bzw. solange, wie sie es zulassen.
Die Praxis hat gezeigt, dass meine Patientenkinder anfänglich keine 10 min. mitmachten – heute aber mind. 30 min. diese Behandlung genießen können.
Vor der Therapie erfolgt ein ausführliches Anamnesegespräch.

Behandlungsmöglichkeiten
Aufgrund der Gesetzgebung kann hier auf die Behandlungsmöglichkeiten nicht eingegangen werden! Gerne berate ich Sie dazu persönlich!

Kosten
Grundsätzlich rechne ich nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker ab. Grundsätzlich gilt auch hier, dass gesetzliche Krankenkassen keine Kosten übernehmen. Private Versicherungen und Zusatzversicherungen können einen Teil oder sogar komplett die anfallenden Kosten übernehmen. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Versicherer vorab.